Der Pfarrgemeinderat informiert
Chorraumgestaltung der Franziskuskirche

Am 7. Februar entschied sich der Pfarrgemeinderat von St. Franziskus einstimmig für die vom Künstlerehepaar Lehr konzipierte Gestaltung des Chorraumes, die uns die Künstler kurz vorstellen wollen:

"Beauftragt einen Entwurf für den bisher "leeren" Chor der Franziskuskirche zu fertigen, lag es nahe, den Sonnengesang des hl. Franziskus zum Thema zu wählen. In symbolhafter Darstellung leuchtet in der Mitte der großen Kreuzform Schwester Sonne umrahmt von Mond und Sternen; Mutter Erde mit Blumen und den grünen Matten ist umgeben von Wasser, Feuer, Luft und Wind, wie das der hl. Franziskus in seinem Sonnengesang so wunderbar zum Ausdruck gebracht hat. Dies alles korrespondiert mit dem türkisfarben geschmückten Hängekreuz über dem Altar. Zwischen der kosmischen Darstellung des Sonnengesanges und Christus am Kreuz entsteht so eine tiefe Wechselwirkung!

Die bisherige Arbeit, der eine lange Reihe von Vorstudien und Überlegungen vorausgegangen ist, wurde in Originalgröße skizzenhaft auf Papier gemalt und soll jetzt als Tapisserie verwirklicht werden. Eine Darstellung des Sonnengesanges in 3 Teilen mit einem
größeren Mittelteil (Triptychon!) wurde deshalb gewählt, damit der Blick des Betrachters auf die Chormitte gelenkt wird, dort wo der Altar steht und zur Eucharistiefeier einlädt."